Zwischenstand zum Sportprogramm

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

liebe Mitglieder des TBA,

in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens kommt es nach den schwierigen Wochen nach und nach zu vielen Lockerungen. Eine Normalität im Bereich des Sports ist jedoch leider noch nicht in Sicht. Die verantwortlichen Träger haben die Sporthallen für den Hallensport noch nicht wieder frei gegeben, sodass wir davon ausgehen müssen, dass auch während der Sommerferien eine Nutzung nicht möglich sein wird.

Wir sind derzeit bemüht, bei den Trägern eine Nutzung während der Sommerferien unter strikter Beachtung der Schutz- und Hygienekonzepte und der 10. CoBeLVO zu beantragen. Dies wird jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen. Wir werden auf alle Fälle zu gegebener Zeit weitere Informationen hierzu auf unserer Homepage bekannt geben.

Leider konnten aufgrund der Sperrungen unsere Kurse bislang nicht zu Ende gebracht werden. Die noch ausstehenden Kursstunden werden auf alle Fälle nachgeholt, sobald die Sporthallen wieder zur Nutzung freigegeben werden. Alle Kursteilnehmer werden entsprechend durch ihre Kursleiter informiert.

Der Vorstand des TBA hat beschlossen, den Sonderbeitrag der Sparten Badminton, Judo und Schwimmen für das 2. Halbjahr 2020 zu erlassen. Der reine Mitgliedsbeitrag wird zum 01.08.20 erhoben und dient zur Deckung der laufenden Kosten sowie Abgaben an Verbände und Sportbund.

Einige unserer Übungsleiter bieten ihr Trainingsprogramm (unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen) für Erwachsene im Außenbereich an. Die betroffenen Gruppen wurden entsprechend über ihre Übungsleiter informiert.

Für unsere Herzsportgruppen wird derzeit eine Trainings-DVD durch Frau Wimmer erstellt. Weitere Informationen hierzu erfolgen zu gegebener Zeit.

Wir danken allen Vereinsmitgliedern die uns in dieser schwierigen Zeit durch ihr Verständnis, ihre Geduld und ihren Zuspruch zur Seite stehen und dadurch einen großen Beitrag leisten, die Vereinsziele und den Vereinszweck zu verwirklichen.

Das gute Wetter lädt förmlich zur Bewegung im Freien ein. Ein Spaziergang, eine Fahrt mit dem Fahrrad – Bewegung macht Spaß und tut auch der Seele gut.

„Man muss dem Körper Gutes tun, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen“   (Winston Churchill)

Über alle weiteren Entscheidungen werden wir Sie selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

Mit sportlichen Grüßen

Matthias Busenkell

Präsident

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*