wie Sie/Ihr sicherlich bereits aus den Medien entnommen haben/habt, wurden die Corona-Beschränkungen des Landes Rheinland-Pfalz auch in Bezug auf den Sportbetrieb vorerst bis zum 14.02.2021 verlängert.

Trotz dieser überaus unangenehmen und belastenden Situation, stehen nun die Mitgliedsbeiträge zum 01.02.2021 zur Abbuchung an.

Auf Nachfrage gibt es gemäß Informationen des Sportbundes Rheinland hierzu eine eindeutige Rechtslage:

„Aufgrund der Mitgliedschaft ist das Mitglied gemäß den Regelungen in der Satzung zur Zahlung des (Mitglieds-)Beitrages verpflichtet. Beiträge im weitesten Sinn sind solche Leistungen, die ein Mitglied dem Verein zur Erfüllung des Vereinszwecks erbringt.“

„Im Rahmen seiner Geschäftsführungspflichten ist der Vorstand für die Erhaltung des Vereinsvermögens und der Vermögensinteressen des Vereins verantwortlich. Dazu gehört auch das Erheben der fälligen Beiträge nach der Satzung des Vereins.“                                                                                      (Zusätzliche Informationen hierzu: https://www.sportbund-rheinland.de/index.php?id=768)

Der geschäftsführende Vorstand des TBA hat mit Bezug auf unsere gültige Vereinssatzung §7 Beiträge, Abs. 2., beschlossen, die Sonderbeiträge in den Sparten Badminton, Judo, Schwimmen, Rückenschule und Koronar für das 1. Halbjahr 2021 auszusetzen.

Bis zur Wiederaufnahme des Sportbetriebes bieten verschiedene Abteilungen und Gruppen des TBA, Online Training an. Die Teilnehmer wurden von den Übungsleiterinnen und Übungsleitern entsprechend informiert.

Wir alle hoffen sehr, dass wir bald wieder zu etwas mehr „Normalität“ im Alltag und auch im Sport zurückkehren dürfen. Bis dahin wünschen wir allen Sportlerinnen und Sportlern alles erdenklich Gute.

Matthias Busenkell

Präsident

 

 

 

 

Liebe Vereinsmitglieder, liebe TBA-Familie, liebe Sportlerinnen und Sportler,

ein für uns alle schwieriges Jahr neigt sich dem Ende zu. Wir möchten uns bei allen für das entgegengebrachte Vertrauen, das Verständnis und die unendliche Geduld, von Herzen bedanken.

Die Weihnachtszeit ist eine Zeit der Stille und des Innehaltens. In diesem Jahr 2020 mehr denn je. Lassen Sie uns unseren Blick nach innen richten, was ist uns wirklich wichtig? Jetzt sind wir alle gefordert. Wir können alle unseren Beitrag leisten. Unsere Liebsten schützen, indem wir unsere Kontakte auf eine Minimum reduzieren und somit die Infektionswelle brechen. 

„Schwierige Zeiten lassen uns Entschlossenheit und innere Stärke entwickeln.“ (Dalai Lama) 

Mit diesen Gedanken wünsche ich Ihnen allen ein friedvolles, besinnliches Weihnachtsfest und ein hoffnungsvolles, gutes, neues Jahr 2021.

Bleiben Sie alle gesund.

Matthias Busenkell

(Präsident)

Liebe Sportlerinnen und Sportler,

liebe Vereinsmitglieder des TBA,

aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Fallzahlen und in Anbetracht der bereits ab Montag von der Bundesregierung erlassenen verschärften Corona-Regeln, hat sich der Vorstand des TBA entschlossen, mit sofortiger Wirkung den kompletten Trainingsbetrieb bis auf weiteres einzustellen. Dies wird vorerst für den Zeitraum 02.11.-30.11.2020 gelten. Weitere Informationen zu einer möglichen Wiederaufnahme des Sportbetriebes erfolgen an gleicher Stelle.

Schwierige Zeiten erfordern ein besonderes Maß an Solidarität. 

Auf diesem Wege möchten wir uns für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis bedanken und wünschen Ihnen für die bevorstehenden Wochen viel Kraft und Hoffnung –  und bleiben Sie alle gesund.

Matthias Busenkell

(Präsident)

! Achtung –  Aufgrund der aktuellen Entwicklung wird der Kursstart  bis auf weiteres verschoben !

Der Turner-Bund 1867 e. V. bietet ab Montag, dem 02. November 2020 zwei Schwimmkurse für Kinder ab 5 Jahren an.

Voraussetzung für diesen Kurs ist, dass die Kinder bereits ans Wasser gewöhnt und selbständig sind.

Die Kinder probieren sich in ihren ersten Schwimmbewegungen. Das Atmen, Tauchen, Gleiten und Springen wird geschult. Ziel ist es, in diesem Kurs das Seepferdchen zu erlangen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Geschäftsstelle des TBA, die auch die Anmeldungen unter Tel. 0 26 32/4 62 63 entgegennimmt.

 

! Achtung – Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Fallzahlen wird der Kursstart bis auf weiteres verschoben ! 

Die Judoabteilung des Turner-Bundes 1867 e. V. Andernach bietet für Kinder ab 7 Jahren einen Judo-Schnupperkurs an.

Der Kurs beginnt am Mittwoch,  28.Oktober 2020 und beläuft sich auf 6 Einheiten.

Hier werden die ersten Grundkenntnisse des Judo erlernt. Judo eignet sich für jedes Alter und gleichermaßen für Mädchen und Jungen.  Im Rahmenlehrplan der Schulen soll Judo als „Ringen und Raufen“ vermittelt werden. Neben der notwendigen Disziplin wird im TBA ganz besonders auf die Vermittlung der Judowerte geachtet.

Nach dem erfolgreich absolvierten Grundkurs kann man im Verein weiter trainieren und nach entsprechender Vorbereitungszeit an der ersten Gürtelprüfung und  ggf. an Wettkämpfen teilnehmen.

Weitere Informationen und Anmeldungen sind über die Geschäftsstelle des
Turner-Bundes 1867 e.V. Andernach unter der Telefonnummer 0 26 32/4 62 63 oder info@tb-andernach.info möglich.

Liebe Vereinsmitglieder,

nach der langen Pause durch die Corona-Einschränkungen können wir Ihnen erfreulicherweise mitteilen, dass diverse Sportgruppen ihr Training unter Beachtung der Hygienevorschriften „Sport im Innenbereich“ und der derzeit gültigen Fassung der 10. Corona-Verordnung ab 24.08.2020 wieder aufnehmen.

Es handelt sich um folgende Gruppen:

  • Kinderturnen am Montag
  • Fatburner
  • UP 50
  • Judo Kinder/Erwachsene
  • Karate Kinder/Erwachsene
  • Gymnastik für Frauen
  • Cheerleader
  • Badminton
  • Fit with fun
  • Fitness ladylike
  • Tabata
  • Stretch & relax
  • Move your body
  • Yoga am Mittwoch und Donnerstag
  • Lungensport
  • Kinderturnen am Donnerstag
  • Eltern-Kind-Turnen Donnerstag
  • Fitnesstraining Herren
  • Ballett
  • Schwimmen Erwachsene
  • Gerätturnen Jungen
  • Jungenturnen 6 – 8 Jahre Freitag
  • Gerätturnen Männer
  • HipHop ab 08.09.2020
  • Rückenschule Gruppe Friedland ab 31.08.2020
  • Bauch Beine Po ab 04.09.2020

Beim Betreten und Verlassen der Halle bitten wir einen Mund-/Nasenschutz zu tragen und bereits in Sportkleidung zu erscheinen. Die Hygienevorschriften sind zwingend einzuhalten.

Wir wünschen viele Freude beim Training.