Erfolgreicher Start in die Turniersaison

Karate. Am 22.02.2020 fanden in Schwäbisch Gmünd (Baden-Württemberg) die „International German Open“ statt. An diesem Turnier nahmen etwa 500 Starter aus zehn Nationen, unter anderem auch aus Malaysia, teil. Der Andernacher Karateka Daniel Richardt konnte hier trotz Erkrankung Erfolge verzeichnen. Im Kickboxen musste er sich aufgrund der Erkrankung leider mit dem 2. Platz zufrieden geben. Im Pointfighting erreichte er ebenso wie im Karate-Kumite noch den 3. Platz. In der Kategorie Karate-Kumite Allkategorie (alle Gewichtsklassen) konnte Richardt sich noch den 4. Platz sichern. Mit seinen Leistungen qualifizierte er sich für die Weltmeisterschaft der WKU in Kanada.

Der Turner-Bund 1867 e.V. Andernach gratuliert Daniel Richardt zu seiner Leistung. Wie es die Erfolge in den diversen Kampfsport-Disziplinen zeigen, kann sich das im TBA trainierte Karate durchaus ohne Schwierigkeiten mit anderen Kampfsportarten messen.

Interesse geweckt? Die Abteilung Karate des Turner-Bundes 1867 e.V. Andernach freut sich immer über neue Sportlerinnen und Sportler. Das Kindertraining (10-14 Jahre) unter der Leitung von Andre Zabbai und Klaus Dingeldein findet dienstags von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr in der Turnhalle der Martinschule in Andernach statt. Das Erwachsenentraining unter der Leitung von Hans-Jürgen Paluch und Claudia Diederich-Paluch findet montags von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr in der Turnhalle der Grundschule St. Stephan sowie donnerstags von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr in der Turnhalle der Hasenfänger Schule statt. 

auf dem Bild ganz rechts: Daniel Richardt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*