Die Judoabteilung des Turner-Bundes 1867 e. V. Andernach bietet ab Mittwoch, dem 29. Mai 2019 von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr einen neuen Kurs in Selbstverteidigungsstrategien mit dem Schwerpunkt Judo unter Kursleitung von Herrn Achim Neus an (Turnhalle des Kurfürst Salentin Gymnasiums, kleine Halle). Der Kurs richtet sich an Erwachsene (Männer und Frauen) und beinhaltet 5 Einheiten.

Trainiert wird neben der allgemeinen Fitness die Fähigkeit der Selbstbehauptung in Theorie und Praxis. Rechtliche Fragen der Selbstverteidigung werden besprochen und praxisnahe Fallbeispiele analysiert und trainiert.

Weitere Informationen und Anmeldungen sind vorab über die Geschäftsstelle des Turner-Bundes 1867 e.V. Andernach unter der Telefonnummer 02632/4 62 63 oder info@tb-andernach.info möglich.

Gold und Silber beim Nibelungenturnier

Worms. Beim diesjährigen Turnier waren insgesamt weniger Teilnehmer am Start, aber die Qualität der Wettkämpfe war schon recht hoch.

Daniel Bogdanov bewies erneut, dass er sich zu einem guten Bodenkämpfer entwickelt hat und sicherte dem TBA die erste Goldmedaille. Im Finale bis 50 kg standen sich die beiden Brüder Domenic und Kevin gegenüber. Kevin, als Linkskämpfer bekannt, stellt seine Taktik um und konnte sich mit zwei blitzschnellen Rechtstechniken durchsetzen. Gold für Kevin und Silber für den unterlegenen Domenic. Alexander startete erstmals bis 55 kg und fand sich auf Anhieb zurecht. Nur im Finale reichte die Kraft noch nicht ganz aus und so gab es kein Entrinnen aus dem Haltegriff. Die Silbermedaille war dennoch hoch verdient und der Trainer Hans-Peter Büntgen war mit den gezeigten Leistungen aller Wettkämpfer sehr zufrieden.

Wer Interesse am Kampfsport Judo hat, kann sich noch zum nächsten Anfängerkurs, der ab dem 22. Mai 2019 startet, anmelden. Die Geschäftsstelle des TBA, Tel.: 02632/46263, führt eine Anmeldeliste. Jungen und Mädchen ab 7 Jahren sind herzlich willkommen.

Bild v.l.n.r.: Trainer Hans-Peter Büntgen, Daniel Bogdanov, Kevin Bogdanov, Domenic Bogdanov und Alexander Bogdanov