BierCup

biercup

 

Das vor erst wenigen Jahren ins Leben gerufene Turnierprojekt „Andernacher Bier Cup“ hat in kürzester Zeit eine enorme Fangemeinde aufbauen können. Die großzügig ausgeschriebenen 164 Startplätze mit Platz für über 320 Spieler waren bereits 8 Wochen vor Turnierstart fast restlos ausgebucht. So standen zwischenzeitlich fast 400 Spieler auf den Melde- und Wartelisten. Dieser Ansturm ist enorm und eine große Freude für die Veranstalter, die mit viel Ehrgeiz und Liebe zum Detail ein ganz besonderes Turniererlebnis anbieten wollten.

Denn für die Gäste sollte es eine All-Inklusive Veranstaltung werden. Ob Verpflegung, Spaß oder Übernachtung, für die Spieler wurde ein großes Programm aufgefahren. Wer nach seinen Spielen die Zeit überbrücken wollte, konnte sich zunächst mit seinen Gegnern ein 4er Getränkepaket sichern und auf die vergangene Partie anstoßen. Wem das nicht reichte, der konnte an einem von zwei Kickertischen den wahren Sieger der dritten Halbzeit auch auf sportlichem Wege ermitteln.

Zum Abend hin wurde die Cafeteria noch um chinesisches Essen eines umliegenden Restaurants aufgestockt, um möglichst allen kulinarischen Vorlieben gerecht werden zu können. Die Abendveranstaltung stand schließlich unter dem Motto „Project Summer“ und lud rund 150 Spieler zu einem sommerlichen Flair mit kalten Cocktails und heißen Rhythmen ein. Im laufe des Abends wurden einerseits die Sieger des Tages mit Bier und Winnershirts geehrt, andererseits neue Sieger gesucht beim Fotowettbewerb um das beste Gruppen-Sommerfoto. Wem es schließlich zu viel wurde, der konnte sich in einem der rund 100 reservierten Hotelbetten in fünf Andernacher Hotels zurück ziehen.

Das passende Katerfrühstück zum Turnierstand am Sonntag konnten sich alle Spieler in der Cafeteria des Turniers zu gemüte führen. So startete der Sonntag mit einigen neu angereisten ausgeschlafenen und etlichen unter Schlafmangel der vergangenen Nacht leidenden Spielern in den zweiten Turniertag. Nach einem schnellen Vorrundenstart zog sich die Hauptrunde jedoch leider etwas hin. Nachdem aber gegen 18 Uhr auch die letzten Spieler in die Dusche geschickt werden konnten war der offizielle Teil des Bier Cups beendet und alle Helfer begaben sich an den Abbau.

Wir möchten uns auf diesem Wege bei den vielen Turniergästen bedanken. Auch ist es uns bewusst, dass wir jedes Jahr neue Dinge ausprobieren. Somit lasst uns gerne auch positive wie negative Kritik zukommen, damit wir uns Jahr für Jahr stetig verbessern können.