Andernacher Judoka zeigten ihre Team-Stärke

Nassau. Bei der erneuten Auflage der Rheinland-Liga traten die Judokas des Turner-Bundes 1867e.V. Andernach erstmals wieder mit einer eigenen Auswahl an und das gelang sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen in der Altersklasse U12. Schon der Auftakt war sehr vielversprechend und das junge Team zeigte unter großem Beifall der mitgereisten Zuschauer eine geschlossene Mannschaftsleistung. Die Trainer Lukas Gärtner und Hans-Peter Büntgen hatten für jeden Gegner die passende Auswahl aufgestellt. Es machte allen Teilnehmern großen Spaß und selbst die jungen Nachwuchskämpfer waren von Beginn an voll bei der Sache. Beide Mannschaften feuerten sich gegenseitig an und sorgten dadurch für teilweise überragende Leistungen.

Besonders der Teamgeist war es, der die Erfolge möglich machte. Dabei wurde jeder unterstützt und gefeiert, unabhängig von Sieg oder Niederlage. Nach dem ersten Kampftag lagen die Mädchen auf Medaillenkurs und die Jungen belegten einen guten 6. Platz. Am zweiten Tag lief es bei den Mädchen nach Plan und am Ende konnte die Kampfgemeinschaft aus Urmitz und dem Maifeld erneut entscheidend besiegt werden.

Bei den Jungen blieb es spannend bis zum letzten Mannschaftskampf und am Ende sollte hier die Unterbewertung die Rangfolge bestimmen. Der Schlüssel für den Erfolg war die Begegnung gegen den TUS Hackenheim. Die Ander­nacher Taktik ging voll auf. Nach dem Stand von 2 : 2 holte Mohammad Fadel in der nächst höheren Gewichtsklasse den entscheidenden Siegpunkt zum 3 : 2. Beide Mannschaften sicherten sich damit den guten 3. Platz und die wohlver-diente Bronzemedaille. Trainer Hans-Peter Büntgen lobte den tollen Einsatz aller Judokas und Frau Staab lud die ganze Truppe zum krönenden Abschluss nach Lahnstein zum Eis essen ein. Das Bild zeigt beide Mannschaften nach der Siegerehrung mit den Trainern. Es fehlen verletzungsbedingt Marc Ganske und Hendrik Spieckermann.

Wer mindestens 7 Jahre alt ist und den Kampfsport Judo einmal ausprobieren will, kann sich ab sofort für den am 10. Mai 2017 beginnenden Anfängerkurs anmelden. Die Geschäftsstelle des Turner-Bundes 1867 e. V. Andernach führt hierzu eine Anmeldeliste und nimmt gerne persönlich oder telefonisch unter 02632/46263 Anmeldungen entgegen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*