Das Jahr 2017 stand beim TBA  ganz unter dem Motto „150 Jahre Turner-Bund 1867 e.V. Andernach“

Am 30.04.2017 eröffnete der Schirmherr, Herr Oberbürgermeister Achim Hütten, bei herrlichstem Sonnenschein das „Krahnenbergfest“.  Anschließend übernahm Pfarrer Dumont die feierliche Einweihung des Sport- und Jugendheims „Jüpp Neuhaus“.

Die  Ehrengäste, Mitglieder, Übungsleiter und Freunde des Turner-Bundes 1867 e.V. Andernach verlebten einen unvergessenen Tag bei einem Spiel- und Sportfest für Jung und Alt ganz nach dem Vorbild der legendären Krahnenbergfeste aus dem vergangenen Jahrhunderten.

Am 13. Mai 2017 fand am Bertha-von-Suttner Gymnasium der Sportprojekttag statt. Hier konnten sich die Kinder und Jugendlichen Einblicke in verschiedene sportliche Aktivitäten verschaffen.  Der Turner-Bund 1867 e.V. Andernach war mit einigen Übungsleitern erschienen und zeigte mehr als 50 Kindern und Jugendlichen, wie viel Spaß man beim Trampolinturnen haben kann.

Im Juli präsentierte die Turner-Riege ihr Können  auf dem Markplatz in Andernach beim Stadtfest „Andernach schmeckt“.  Die Besucher konnten so einen Eindruck der sportlichen Aktivitäten des Vereins erlangen und sich über das breite Sportangebot informieren.

Die interne Jubiläumsveranstaltung für alle Mitarbeiter des TBA fand dann am 25. August 2017 statt.  Mit dem FGS Namedy ging es mit dem Schiff in Richtung Koblenz zum Deutschen Eck. In harmonischer und fröhlicher Runde verlebten alle einen wunderschönen Abend an Deck.

Anlässlich des 4. Gewerbeparkfestes Füllscheuer am 22. September 2017 war auch der Turner-Bund 1867 e.V. Andernach mit einem Informationsstand und diversen Darbietungen der Turn- und Trampolin-Riege vertreten.

Ein ereignisreiches Jubiläumsjahr geht zu Ende. Wir möchten uns bei allen Mitgliedern, Übungsleitern, Sponsoren und Freunden für die tolle Zusammenarbeit und Treue bedanken. Und richten unseren Blick auf die Herausforderungen, die das Jahr 2018 an uns stellt.